Vergessen

Nein, ich habe Dich nicht vergessen. Nein, ich habe meine Gefühle für Dich nicht vergessen. Nein, ich habe dieses ganze Chaos nicht vergessen, das Du gestiftet hast.

 

Du kamst in mein Leben. Erst ganz langsam, fast schleichend und dann warst DU da. Standest mitten in meinem Leben. Mitten in meinem Chaos.

Ich habe nie vergessen, was ich damals für Dich empfunden habe.

Ich habe nie vergessen, wie sich das Wir anfühlte. Das kleine, kurze Wir.

Ich habe nie vergessen, wie viel angst ich bei jedem Abschied hatte.

 

Unsere Wege trennten sich, schneller als Du für all das Chaos gebraucht hast.

 

Danach überschlugen sich die Ereignisse. Ein neuer Mensch in meinem Leben. Eine neue Aufgabe. Neues Chaos. Neue Katastrophen. 

Aber eins blieb: Du.

-In meinem Herzen. -In meinen Gedanken

Tief vergraben. Aber immer da.

 

Als das Chaos perfekt war, meine Verzweiflung am größten...

Du warst wieder da. Ohne wenn und aber. Einfach da.

 

Du bist zurück und mir Dir all die Gefühle und Gedanken. Über Jahre vergraben, aber nie vergessen.

Nein, ich habe Dich nie vergessen...

1 Kommentar 31.5.16 21:02, kommentieren

Werbung


Du...

Wenn ich an Dich denke, dann muß ich Lächeln.

Wenn ich bei Dir bin, dann fühle ich mich wohl. -Geliebt, begrehrt, verstanden, beschützt... 

Wenn ich traurig bin und weine, dann nimmst du mich in den Arm.

Wenn ich glücklich bin, dann nimmst du mich in den Arm und lachst mit mir.

Wenn ich nicht weiter weiß, dann nimmst du mich an deine Hand.

Wenn ich müde bin, dann deckst du mich zu.

Du liebst mich, mit all meinen Ecken und Kanten und mit meinen verschrobenen Ansichten. Du liebst mich ohne wenn und aber, du liebst mich einfach so.

 Alles könnte so einfach sein. Doch irgendwie ist es das nicht.

Zu viele Erinnerungen, zu viele Erfahrungen, zu viele Tiefschläge, zu viele enttäuschte Hoffnungen, zu viel... viel zu viel...

 

Ich liebe Dich

 

6.4.14 22:06, kommentieren